Die drei Blätter des Ginkgo Biloba

Der Ginkgobaum ist ein Wanderer zwischen den Zeiten und einer der ältesten Bäume seit Anbeginn der Zeit. Sein ursprünglicher Name ist „ginkyo“ und heißt wörtlich übersetzt „Silberaprikose“. Er hat noch viele weitere Namen, wie „Entenfußbaum“ oder „Großvater-Enkel-Baum“. Durch sein zweigeteiltes Blatt verkörpert er Yin und Yang und ist Sinnbild der Harmonie. Er selbst steht für Langlebigkeit, Widerstandsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit. Auf Grund dieser Eigenschaften und Symbolik i.S. von Ganzheitlichkeit, Harmonie und dem Gleichgewicht der Natur im Großen wie im Kleinen stehen die drei Blätter des Ginkobaumes für Erkennen, Begleiten und Vorbeugen.

gingo_green_large
Gesundheitsprävention

„Gesundheit ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Gesundheit“, so einst Schopenhauer. Der Gesundheits- und Präventionssport ist in der heutigen Zeit sehr wichtig geworden. Vordergründig stehen vorbeugende Aktivprogramme und Seminartätigkeiten, die die Grundidee tragen. Bewegung und die richtige Ernährung sind der Schlüssel zu einer gesunden Lebensweise. Hierfür gibt es ein Kursprogramm zu verschiedenen Präventionsangeboten. In erster Linie stehen hier Kurse für Tai Chi im Yangstil und Tao Te, einem Bewegungs- und Verhaltenstraining. Zukünftig werden auch Entspannungsseminare und Kurse zur gesunden Ernährung angeboten.

Unter dem Begriff „ganzheitliche Lebensweise“ sind alle die Aktivprogramme und Seminartätigkeiten im Gesamtkonzept willkommen, die zur Prävention dienen und die Projektphilosophie tragen.

gingo_green_large
GrüneHeilpraxis

Eine Heilpraxis im Grünen ist ein Teil des Konzeptes „Garten & Heilung“. Angelehnt an der Idee eines grünen Klassenzimmers sollen hier Therapieräume bewusst nach Außen gelegt werden.  Dem Menschen wird hier ein Anlaufpunkt gegeben, an dem er mit Aufmerksamkeit, fachlicher Kompetenz und naturheilkundigen Behandlungen in Berührung kommt.

Der Garten als Mittel und Therapieraum, denn die Natur soll schon an diesem Punkt wohltuend und heilsam auf den Menschen einwirken, sei es für Bewegungs- oder Achtsamkeitstherapien bis hin zur eigentlichen Gartentherapie oder in Form einer Beratung zum Lebensfluss und Dasein. Hier soll ein Erdungspunkt geschaffen werden, der den Menschen ausgleicht, ihn zur Ruhe kommen lässt und einen Zugang zur Natur bereithält.

gingo_green_large
GrünHolz – Berga

GrünHolz Berga ist nicht nur das Gewerbe im Gesamtkonzept. Mit dem Hofladen und den Gärtnereibereichen gibt es hier Möglichkeiten einen kleinen Gärtnereibetrieb zu betreiben. Produkte aus dem eigenen Garten, aus der Grünwerkstatt und aus den entstehenden Projekten sollen hier im Angebot zu finden sein. GrünHolz Berga realisiert weiterhin den Fortbestand der Pflanzenwelt im Gartenland. Dabei liegt eine nachhaltige und ökologische Arbeitsweise zu Grunde.

Aus diesem Ansinnen heraus soll sich hier eine weitere Seminar- und Schulungstätigkeit entwickeln, die dem Menschen das Thema Nachhaltigkeit näher bringen.